Die Regeln des Europäischen Roulettes

Beginnen wir mit den Regeln des Europäischen Roulettes. Das Roulette umfasst 37 Nummern – von 0 bis 36. Alle Zellen sind mit ihnen chaotisch angeordnet. Eine Hälfte der Nummern wird in schwarze Farbe, und andere – in rote Farbe bemalt. Nur Sektor Null ist in grün dargestellt.

Schauen wir uns den Unterschied zwischen dem Amerikanischen und Europäischen Roulette genauer an. Der Unterschied liegt genau in diesem Null-Sektor. Im Europäischen Roulette gibt es nur ein. Während in der Amerikanischen Variante dieses Spiels gibt es zwei Null-Sektoren – 0 und 00. Aus diesem Grund ist Amerikanisches Roulette mehr riskant, weil der Casino-Vorteil darin 5,26% ist, statt der üblichen 2,63 %.

Und was ist der Unterschied zwischen dem Europäischen und Französischen Roulette? Der erste Unterschied ist, dass es im Französischen Roulette ein zusätzliches Feld für die oralen Wetten gibt. Zweitens, hat Französische Version eine spezielle Regel, die La Partage heißt. Laut dieser Regel, wenn die Kugel bei den Wetten auf den Null-Sektor fällt, bekommt der Spieler 50% des gesetzten Betrages.

Europäisches Roulette bietet statt LaPartage Regel eine andere – En Prison. Laut dieser Regel, wenn die Kugel auf den  Null-Sektor fällt, werden die Chancengleichheit-Wetten auf den nächsten Spin prolongiert. Wenn es wieder ein Null fällt, verliert der Spieler sein Geld, sonst wird er es ohne zusätzliche Zahlungen zurückbringen.

Um das Spiel in Europäischem Roulette zu starten, muss der Spieler einen Einsatz setzen, und dann den Kessel anlassen. Danach muss man nur warten, bis die Kugle in einer der Zellen stoppt. Wenn die Wette gewinnt, erhalten Sie die Auszählung. Wenn sie fehlschlägt, geht das Geld dem Casino.

https://de.wikipedia.org/wiki/Roulette

Europäisches Roulette: wie die Königin der Glücksspiele zu schlagen

Europäische Version des Spiels lockt durch ihre Einfachheit der Regeln und eine Vielzahl von Wetten-Arten an. Deshalb spielen viele Menschen lieber dieses Spiel. Aber jeder will nicht nur das Spiel genießen, sondern auch Gewinne erhalten. Damit können die effektiven Strategien helfen, darunter:

  1. AMS – eine Strategie, die die Einhaltung eines klaren Algorithmus erfordert: 1-1-2-2-4. In dieser Reihenfolge und Menge soll man die Chips setzen. Man muss das Spiel mit einem Chip beginnen, dann setzt man noch einen, danach zwei, und so weiter. Auch wenn die Verluste auftreten, soll man die Wette nur entsprechend der vorliegenden Sequenz erhöhen.
  2. Biarritz – eine Strategie, die Ihnen einen großen Jackpot zu gewinnen erlaubt. Man soll eine Nummer auswählen und auf diese 36-mal in Folge wetten. Dieses Spiel kann man auch früher abschließen, wenn man einen Gewinn erhielt.
  3. „24 Nummern“ – eine Strategie, die nur die Dutzend-Wette voraussetzt. Bei dem Verlust soll man die gesetzte Summe verdoppeln. Wenn man den Gewinn erhält, soll man zur primären Wette zurückkommen.

Zusammenfassung

Nach den erhaltenen Informationen können Sie das Spiel sofort beginnen und Geld gewinnen, weil wie es bekannt ist, ist gerade Europäisches Roulette das Beste für die Anfänger und für die Menschen, die mehr gewinnen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.