Ein Boulevardbericht behauptet Ariel Winter und Burt Reynolds Fehden vor seinem Tod sind völlig falsch. Das Paar, das zusammen in einem der letzten Filme des Schauspielers mitspielte, hatte gute Bedingungen, bevor er starb. Gossip Cop kann die falsche Behauptung anders korrigieren.



jen und ben wieder zusammen

Kurz nach Reynolds 'Tod am Donnerstag National Enquirer veröffentlichte einen Artikel, in dem es heißt, die 'letzte Showbiz-Fehde' des Schauspielers sei mit dem Star 'Modern Family'. Die unzuverlässige Steckdose fügt hinzu, dass die beiden beim Dreh ihres Films 'nicht miteinander ausgekommen' sind Der letzte Filmstar . Die Behauptung ist nur teilweise wahr, aber meistens ungenau.



Die Boulevardzeitung zitiert eine Interview gab Reynolds dem New York Post im Februar, in dem er zugab, „Schwierigkeiten“ mit Winter zu haben, weil „sie am Set einen Mund hatte“. Er fügte hinzu: 'Ich sagte ihr, tu das nicht. Sprich nicht so mit mir. 'Und es hörte auf.'

Der Konflikt wurde danach vollständig gelöst. Reynolds notierte in einem Interview die Wüstensonne Anfang dieses Jahres: 'Ich verehre [Winter] jetzt nur, aber es hat eine Weile gedauert, bis wir uns verbunden haben.' Der Schauspieler gab weiter zu, dass er mit Sally Field am Set von 'genau die gleiche' Erfahrung gemacht hatte Smokey und der Bandit . Reynolds und Field waren fünf Jahre lang auf dem Laufenden.



Inzwischen, Winter hat Reynolds auf Instagram eine lange und liebevolle Hommage gezollt nach seinem Tod am Donnerstag. Die Schauspielerin beschrieb ihren ehemaligen Co-Star als 'einen unglaublichen Mann für alle, denen er begegnete' und fügte hinzu: 'Ich bin zutiefst dankbar, dass ich Zeit mit ihm verbringen durfte.' Winter erklärte weiter: 'Burt war eine freundliche, liebevolle Seele, die Ihren Tag mit nur einem Lächeln erhellen konnte, und war stets bemüht, sicherzustellen, dass er fragte, wie Ihr Tag verlaufen würde, oder Sie einfach mit einem charmanten Kompliment aufzumuntern.' Dies waren nur einige der freundlichen Worte, die die Schauspielerin über den verstorbenen Schauspieler zu sagen hatte.

Reynolds hatte vielleicht eine kurze Meinungsverschiedenheit mit der jüngeren Schauspielerin, aber das Problem wurde sehr schnell gelöst. Der Ermittler behauptet jedoch fälschlicherweise, dass die beiden bis zu seinem Tod Fehden begangen haben. Fotos von der Märzpremiere von Der letzte Filmstar widerlegen diese Behauptung weiter. Winter und Reynolds können gesehen werden, wie sie sich unterhalten und lachen in einem Bild auf dem roten Teppich aufgenommen. Ein anderes Bild zeigt Reynolds küsst Winter auf die Hand . Zusätzlich zu allen Beweisen, die beweisen, dass die Geschichte des Magazins falsch ist, erzählt uns ein Vertreter von Winter, dass die Schauspielerin ihren verstorbenen Co-Star „geliebt und bewundert“ hat.

Fazit :: Der Ermittler versucht, es so aussehen zu lassen, als wären Winter und Reynolds vor seinem Tod uneins, nur weil er zugab, dass sie am Set ihres Films, der vor mehr als zwei Jahren gedreht wurde, einen kleinen Streit hatten. Das Paar wuchs in der folgenden Zeit eng zusammen und Reynolds sagte Anfang dieses Jahres, er 'verehre sie'. In der Zwischenzeit lobte Winter ihren verstorbenen Co-Star auf Instagram nach seinem Tod. Fotos von der Premiere des Films beweisen auch, dass sie nichts als Zuneigung zueinander hatten.



Teilen Sie die Fakten National Enquirer Magazine


Burt Reynolds 'letzte Showbiz-Fehde war mit Ariel Winter. Freitag, 7. September 2018 Einbetten Informationen zum Einbetten in Ihre Site

oEmbed Link


https://www.sharethefacts.co/share/b4050c89-1e3a-4d5c-86cf-dc6a0bb5629e

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.