Vor einem Jahr gab es ein Gerücht, das von einer Boulevardzeitung verbreitet wurde Gerard Butler adoptierte ein Waisenkind aus Afrika. Gossip Cop Ich habe keine Zeit damit verschwendet, die Geschichte zu untersuchen und fand sie falsch. Da es ein ganzes Jahr her ist, dass diese Geschichte veröffentlicht wurde und Butler keine Kinder adoptiert hat, kann man mit Sicherheit sagen, dass wir den richtigen Anruf getätigt haben, um diese falsche Geschichte zu enthüllen.



Letztes Jahr um diese Zeit hat die National Enquirer angeblich Gerard Butler versuchte diskret, ein Kind aus Afrika zu adoptieren als er sich darauf vorbereitete, seinen 50. Geburtstag zu feiern. Eine angebliche Quelle sagte der Zeitung: 'Gerard liebt Kinder und er hat einen besonderen Platz in seinem Herzen für Kinder in Not.' Der mutmaßliche Insider fuhr fort: Er hat viel Zeit mit Waisenkindern in Ostafrika verbracht und möchte nun etwas mehr für ein bedürftiges Kind tun. '



Die zweifelhafte Quelle fuhr fort, dass Butler 'Papa-Fähigkeiten' entwickelte, nachdem er sich mit dem jugendlichen Sohn seiner Freundin, Morgan Brown, verbunden hatte. „Er weiß, dass es Zeit braucht, um eine Adoption zu bearbeiten. Aber er ist bereit, die Arbeit zu investieren, um sicherzustellen, dass das Kind einen sicheren, liebevollen und stabilen Lebensraum hat “, fügte der fragwürdige Tippgeber hinzu. Die Prämisse des Magazins stimmte nicht. Butler ist bekannt für seine humanitäre Arbeit in Afrika Während dieser Zeit verbrachte er Zeit mit Waisenkindern. Das bedeutete jedoch nicht, dass der Schauspieler versuchte, von dort aus ein Kind zu adoptieren.

Die einzige Wahrheit zu dieser Erzählung ist, dass Butler eines Tages Kinder haben möchte. Im Oktober 2017 wurde der Schauspieler Gerard Butler und Jennifer Aniston flirteten miteinander . In der Scheingeschichte wurde behauptet, die ehemaligen Mitstreiter würden sich inmitten der aktuellen Pandemie „gegenseitig Gesellschaft leisten“. Das stimmte nicht. Gossip Cop Er wandte sich an einen Sprecher von Aniston, der versicherte, der Artikel sei falsch.

Es war auch nicht das erste Mal, dass die Boulevardzeitungen falsch waren. Vor zwei Jahren haben wir die Enquirer Schwesterpublikation, Star , für die falsche Angabe Butler nahm sich ein Jahr frei von der Schauspielerei . Das Outlet behauptete, der Schauspieler wolle sich ein Jahr frei nehmen, um sich auf seine „glühende“ Romanze mit Brown zu konzentrieren. Angesichts der Tatsache, dass der Schauspieler nach dem Erscheinen dieses Artikels in mehreren Filmen die Hauptrolle spielte, war es offensichtlich, dass die Boulevardzeitung keine Ahnung hatte, wovon sie sprach.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.