Gossip Cop ging sechs für sechs und sprengte die Boulevard-Titelgeschichten dieser Woche, die alle falsch waren. Einige waren geradezu erfunden, andere druckten gefälschte Nachrichten und zwei entschieden sich für Sensationslust gegenüber reiner Wahrheitsfindung. Nachdem wir einige Zeit mit unseren zuverlässigen Quellen verbracht hatten, bestätigten wir, dass jede einzelne Veröffentlichung Unwahrheiten auf ihren jeweiligen Deckblättern und in ihren Geschichten bewarb. Falls Sie unsere einzelnen Entlarvungen verpasst haben, finden Sie hier eine Zusammenfassung.



In Kontakt kehrte diese Woche zu einem seiner Lieblingsthemen zurück: Brad Pitt und Jennifer Aniston, die seit mehr als 10 Jahren geschieden sind. Obwohl beide andere Menschen heiraten, sind die Klatschmedien immer noch besessen davon, fiktive Geschichten über die ehemaligen Ehepartner zu erzählen. Dies war der Fall bei dieser neuen Titelgeschichte, die behauptete Aniston 'brach zusammen', nachdem Pitt ein 'Liebesgeständnis' gemacht hatte. In dem Artikel wurde behauptet, der Schauspieler habe kürzlich seine Ex-Frau angerufen, um nicht nur über seine Trennung von Angelina Jolie zu sprechen, sondern sich auch dafür zu entschuldigen, dass sie ihr Jahre zuvor Unrecht getan habe. Es wurde behauptet, Aniston sei in 'Tränen' über Pitts Kommentare und die beiden waren sich nun näher als je zuvor. Aber dieses angebliche Gespräch hat nie stattgefunden. In der Tat erzählte ein Vertreter der Schauspielerin Gossip Cop es war alles eine 'vollständige Herstellung'.



Aniston war diese Woche auch ein Boulevard-Ziel OK! , die eine der am meisten ausgespielten Erzählungen auswählte: Eine angebliche Schwangerschaft. Für diese Titelgeschichte behauptete das Klatschmagazin Aniston erwartete im Alter von 48 Jahren ein „Wunderbaby“ . Das Stück spekulierte, dass sie Ehemann Justin Theroux die Nachricht überbrachte, als sie Anfang dieses Monats ihren zweiten Hochzeitstag feierten, und leere Aussagen machte, wie zum Beispiel zu sagen, dass die beste Freundin Courteney Cox „wahrscheinlich die meisten Informationen“ über die angebliche Schwangerschaft hat. Aber genau wie damals, als die Verkaufsstelle behauptete, Aniston habe 2015 Zwillinge und 2016 ein Mädchen, sei sie 2017 immer noch nicht schwanger, bestätigte ihre Sprecherin Gossip Cop . Eine zweite Quelle stellte sogar die Frage, warum Leser diese offensichtlichen Lügen nicht mehr kaufen.

mit wem hat blake shelton miranda betrogen?

Uns wöchentlich konzentrierte sich auf das umstrittene Ehepaar „Real Housewives of New Jersey“, die Giudices, Ankündigung einer 'Scheidung' für Teresa und Joe auf dem Cover . Innerhalb der Ausgabe war die Veröffentlichung jedoch etwas maßvoller und behauptete, sie habe über die Scheidung ihres inhaftierten Mannes „nachgedacht“ und „nachgedacht“. Diese angebliche Trennung wurde Teresa zugeschrieben, die von Untreue-Gerüchten müde wurde und selbstbewusster wurde, als sie sich ohne Joes Hilfe um ihre Familie kümmerte. Die Streitigkeiten kamen weniger als drei Monate nach der Boulevardzeitung, die eine Schwesterverkaufsstelle ist Star , OK! und das National Enquirer , behauptete fälschlicherweise, Teresa habe eine Affäre. Jetzt erzählte der Anwalt des Reality-Stars exklusiv Gossip Cop Die Scheidungs-Titelgeschichte war „zu 1.000 Prozent falsch“, und Teresa selbst schlug zu Uns wöchentlich auf Twitter für die Veröffentlichung von 'gefälschten Nachrichten'.



Apropos Star Das Cover kündigte sowohl eine Ehe als auch ein Baby für Sandra Bullock an. Der beigefügte Bericht behauptete Bullock plante eine Hochzeit mit Bryan Randall und adoptierte ein drittes Kind . Es wurde behauptet, er habe die Schauspielerin überzeugt, nach einer berüchtigten gescheiterten Ehe mit Jesse James wieder den Gang entlang zu gehen, teilweise indem er seinen Wunsch zum Ausdruck brachte, gemeinsam ein weiteres Kind großzuziehen. Nun, so behauptete die Boulevardzeitung, sollten Hochzeitstage auf Bullocks Wyoming-Ranch stattfinden. Eine Quelle in der Nähe des Oscar-Preisträgers bestritt dies jedoch Gossip Cop dass die Geschichte wahr war, und es war das dritte Mal, dass wir solch eine unwahre Hochzeitsgeschichte nach früheren ähnlichen Anschuldigungen von OK! und das National Enquirer .

Jennifer Aniston schwanger mit Zwillingen

Mögen In Kontakt die alte Beziehung von Aniston und Pitt, wann immer möglich, ausnutzen Leben & Stil nutzt gerne Miranda Lambert und Blake Shelton. Die Zeitschrift bestand darauf Lambert war auf 'Rache' an Shelton aus und behauptete, sie benutze die Medien und ihre Musik, um ihn zu verprügeln. Die angegebenen Zitate wurden jedoch aus dem Zusammenhang gerissen und nicht zugeordnet Plakatwand Hier sprach die Sängerin vage über ihre Scheidung und erwähnte ihren ehemaligen Ehemann nie direkt. Die Boulevardzeitung versäumte es nicht nur, dem Outlet Anerkennung zu schenken und seine Äußerungen zu sensibilisieren, sondern hatte auch einen sogenannten 'Freund', der behauptete, Lamberts nächstes Album werde 'Geheimnisse' über ihre Ehe enthüllen. Aber Gossip Cop Ich erfuhr, dass niemand in ihrer Nähe einer Veröffentlichung, in der sie vor fast einem Jahr als „schwangere Braut“ gelogen hatte, solche Dinge erzählte.

Und dann ist da noch die National Enquirer , welche Grube Kelly Ripa und Megyn Kelly treten in einem vermeintlichen 'Showdown' gegeneinander an. Da Megyn Kellys neue NBC-Morgenshow gegen 'Live with Kelly and Ryan' ausgestrahlt wird, hielt es die Supermarkt-Boulevardzeitung für angebracht, eine 'bösartige Fehde' zwischen den beiden Frauen zu erfinden. Es war nicht überraschend, dass beide angeblich nicht nur aus beruflichen Gründen, sondern auch aufgrund einer persönlichen Rivalität den anderen in den Ratings „vernichten“ wollten. Ein angeblicher Tippgeber wurde sogar mit lächerlichen Worten zitiert: 'Um 9 Uhr morgens kann es nur eine' Kelly 'im Fernsehen geben, also wird dies der größte Catfight des Jahrhunderts!' Aber Gossip Cop Es wurde versichert, dass Ripa und Kelly höflich sind und sich gegenseitig respektieren, und dieses Cover war eine stark übertriebene Geschichte.



Das ist eine Menge Fehlinformationen. Und ob die Leser diese Boulevardzeitungen abonnieren oder sie am Kiosk oder an der Kasse eines Lebensmittelgeschäfts kaufen, sie werden mit erfundenen Sagen und fehlerhaften Details überlistet. Es kann Spaß machen, über Prominente und Unterhaltung zu berichten. Das heißt aber nicht, dass es nicht genau sein sollte. Es ist auch besonders ungeheuerlich zu behaupten, eine Schauspielerin sei schwanger und ein Star-Paar lässt sich scheiden, wenn dies nicht der Fall ist. Solche Geschichten können schwerwiegende Folgen haben, und Aniston hat sich ausführlich dafür ausgesprochen, Opfer zu werden. Aber solange Klatschmagazine weiterhin Gewinne vor echtem Journalismus priorisieren, Gossip Cop wird weiterhin schlechtes Gericht sprengen und Fakt von Fiktion trennen.

nicolas käfig frau alice kim

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte nach bestem Wissen und Gewissen korrekt ist.