Das kann man nicht verneinen Tom Selleck war Amerikas Herzensbrecher in den 80ern. Aber für den Machismo (und Schnurrbart! ), der seinen Status als wichtiges Sexsymbol besiegelte, hat der Schauspieler lange Gerüchte über seine sexuelle Orientierung.



Selleck bestritt anhaltende Anschuldigungen, er sei homosexuell, und verfolgte sogar eine Klage in Höhe von 20 Millionen US-Dollar gegen eine Boulevardzeitung, um der Spekulation ein Ende zu setzen. Schauen Sie sich die ungewöhnlichen Umstände an, die zu diesem berüchtigten Klatsch geführt haben, und erhalten Sie die Antwort auf die brennende Frage: Ist Tom Selleck schwul?



Wer ist Tom Selleck?

Boomer kennen Tom Selleck als das Mega-Babe mit dem Schnurrbart, das in dem erfolgreichen CBS-Krimidrama mitspielte Magnum, P.I. Die Serie lief von 1980 bis 1988 und brachte dem Schauspieler sieben aufeinanderfolgende Golden Globe-Nominierungen als Bester Schauspieler in einem Fernsehserien-Drama ein (einschließlich eines Sieges im Jahr 1985).

Selleck trat auch auf der großen Leinwand auf, seine größte Rolle war Peter Mitchell im Kassenschlager von 1987 Drei Männer und ein Baby .



In den letzten zehn Jahren war Selleck wieder bei CBS als der Stern von Blaues Blut , ein polizeiliches Verfahrensdrama mit Donnie Wahlberg und Bridget Moynihan. Selleck erhielt für seine Rolle als NYPD-Polizeikommissar Frank Reagan eine Nominierung für den People's Choice Award 2017.

Tom Selleck über Blue Bloods

(CBS)



Selleck zieht es vor, weit weg vom Rampenlicht zu leben, aber die persönlichen Interessen, die wir kennen, offenbaren jemanden, der mit Dos Equis 'interessantestem Mann der Welt konkurrieren könnte. Er lebt auf einer 65 Hektar großen kalifornischen Ranch mit 1.500 einheimischen Avocadobäumen. Er ist auch ein versierter Indoor- und Beachvolleyballspieler sowie ein ehemaliger Minderheitseigentümer des Baseballteams der Detroit Tigers. Ein registrierter unabhängiger mit selbst beschriebener “ libertäre Neigungen Selleck ist ein Anwalt für Waffenrechte, der bis 2018 im Board of Directors der NRA tätig war.

Nettowert von Haifischbecken-Stars

Tom Selleck vs. Der Globus

Sellecks Ruf als Träumer führte in den 1980er und 90er Jahren zu Klatsch und Tratsch über seine sexuelle Orientierung. Aber der Schauspieler zog eine Linie in den Sand, nachdem eine bestimmte Geschichte in einer Ausgabe von Juli 1991 von veröffentlicht wurde Der Globus .

Anfang des Jahres versuchte eine Gruppe schwuler Aktivisten namens Outpost, verschiedene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu „outen“, indem sie in New York City Plakate mit ihren Gesichtern anbrachten.

Ein Foto von Selleck mit der Aufschrift „absolut queer“ wurde in die Kampagne aufgenommen.

Der Globus , eine Supermarkt-Boulevardzeitung mit einer Auflage von 1,2 Millionen, veröffentlichte Fotos der Plakate für eine Geschichte mit dem Titel 'Schwule Stars stoppen den Verkehr'. Nachdem sich die Zeitung geweigert hatte, einen Widerruf zu veröffentlichen, verklagte Selleck sie wegen Verleumdung und Verletzung der Privatsphäre.

In einer 16-seitigen Beschwerde wurde behauptet, die Geschichte sei 'dazu gedacht, [ihn] unter anderem in Bezug auf seine familiären Beziehungen, seinen Ruf, seinen Charakter, seinen Beruf, seinen Handel oder sein Geschäft direkt zu verletzen'. Zusätzlich zu 20 Millionen US-Dollar forderte der Schauspieler nicht näher bezeichneten Schadenersatz wegen „Scham, Demütigung, verletzten Gefühlen, Verlegenheit und Demütigung sowie Schaden für seinen Seelenfrieden“.

ist Felicity Huffman noch verheiratet

Bis August 1991 entschied er sich außergerichtlich mit der Veröffentlichung für eine nicht genannte Summe. Im Rahmen des Vergleichs Der Globus stimmte zu, eine Entschuldigung zu veröffentlichen, die teilweise lautete: 'Mit der Veröffentlichung des Artikels wollte der Globus nicht ausdrücken oder implizieren, dass Tom Selleck ein Homosexueller ist oder jemals war.'

Selleck stellte klar, dass sein Anzug keine Verurteilung von Homosexuellen war.

'Schau, es ist nicht schwulenfeindlich zu sagen, dass du nicht schwul bist', sagte Selleck 1997 in einem Interview mit Der Morgenruf . 'Wann Der Globus Nachdem ich die schwule Geschichte gedruckt hatte, hatte ich mich zu meiner Frau verpflichtet, die meine Tochter zur Welt gebracht hatte. Ich habe einen 29-jährigen (Stief-) Sohn. Diese Boulevardzeitung implizierte, dass ich ein Doppelleben führte. Es hat anderen Menschen wehgetan, und hier ziehe ich die Grenze. “

Toms erste schwule Filmrolle

Aber die Gerüchte hinderten Selleck nicht daran, im Film von 1997 die Rolle eines schwulen Mannes zu übernehmen In & Out . In dem Film spielte er einen verschlossenen Fernsehreporter, dessen sexuelle Orientierung Jahre zuvor durch eine Boulevardzeitung entlarvt wurde. Es war eine vertraute Prämisse, und er hoffte, dass eine atemberaubende Kussszene von Mann zu Mann den Vorwürfen ein Ende setzen würde, er sei ein Homophob.

'Weil ich mehrere Boulevardzeitungen verklagt hatte, weil ich fälschlicherweise gesagt hatte, ich sei schwul, sagten die Leute, ich sei anti-schwul.' Selleck sagte in einer Ausgabe 2015 von Fernsehprogramm . 'Das Spielen der Rolle beendete diese beiden Gerüchte.'

Also, ist Tom Selleck schwul?

Tom Selleck nimmt ihn beim Wort und ist entschieden heterosexuell. Der Schauspieler ist zweimal verheiratet. Seine erste Frau, Model Jacqueline Ray, war von 1971 bis 1982 mit dem Schauspieler verheiratet. Selleck adoptierte auch ihren Sohn, den Musiker Kevin Shephard.

Im Jahr 1987 nach einer Werbung mit der Schauspielerin (und Tom Cruise Ex-Frau) Mimi Rogers, Selleck heiratete Englische Schauspielerin Jillie Mack . Mack brachte ein Jahr später ihre Tochter Hannah zur Welt.

Tom Selleck und Frau Jillie Mack im Jahr 2017

(Kathy Hutchins / Shutterstock.com)

Nach drei Jahrzehnten ist das Paar immer noch glücklich verheiratet, und Selleck scheint sich nicht mehr um gegenteilige Anschuldigungen zu kümmern.

Ist William H Macy mit Felicity Huffman verheiratet?

'Ich weiß nicht, woher es kommt', sagte er Fernsehprogramm unter Bezugnahme auf die Gerüchte, dass er schwul ist. „Ich denke, einige Leute, die schwul sind, wollen, dass ich schwul bin. Das ist ok für mich. Du hast es nicht geschafft, bis die Leute etwas über dich erfinden wollen. '

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.