Seit dem Tod seiner Frau Kelly Preston , John Travolta hat sich ziemlich zurückgehalten, obwohl er kürzlich aufgetaucht ist zusammen mit seiner Tochter in einem Super Bowl-Werbespot . Eine Boulevardzeitung behauptet, Travolta plane, die umstrittene Scientology-Kirche zu verlassen. Gossip Cop Begegnungen Geschichten wie diese die ganze Zeit, also sind wir etwas vorsichtig. Folgendes haben wir gefunden:



Cover des In Touch Magazins vom 15. Februar 2021

(In Kontakt)



'John Breaks Free'

Gemäß In Kontakt , Travolta ist 'frei nach 45 Jahren' in der Scientology-Kirche . In seiner Erklärung, in der Prestons Tod angekündigt wurde, sagte Travolta: 'Meine Familie und ich werden ihren Ärzten und Krankenschwestern im MD Anderson Cancer Center für immer dankbar sein.' 'Die Aussage war eindeutig in der Unterstützung des medizinischen Personals', sagte eine Quelle, die 'zeigt, dass [John und Kelly] sich von Scientology zurückgezogen hatten.' Es war, als ob Travolta schrieb: 'Ich brauche die Kirche nicht.'



In dem Artikel wird die Haltung von Scientology zu professioneller medizinischer Hilfe untersucht. Während 'die Scientology-Website behauptet, dass ihre Mitglieder Ärzte besuchen können und tun ... aber hinter den verschlossenen Türen des Scientology-Zentrums ist die Suche nach fortschrittlicher medizinischer Versorgung verpönt.' Der Artikel schließt mit den Worten: 'Er konzentriert sich auf die Kinder und stellt ihr Leben wieder zusammen.' Das ist 'was Kelly gewollt hätte'.

Er ist immer noch ein Scientologe

Ein Vertreter von Travolta bestreitet, dass er die Religion verlässt. Travolta stand bei der Kirche, als sein Sohn Jeff starb nach einem Anfall im Jahr 2009. Die Schundliteratur star sagte damals: 'Ich weiß nicht, ob ich es ohne ihre Unterstützung geschafft hätte.' Es liegt auf der Hand, dass Scientology ihm jetzt auch helfen würde.

Eine wiederholte Geschichte

Diese Geschichte ist nicht nur erfunden, sondern auch unoriginal. Nur zwei Monate nach Prestons Tod behauptete dieselbe Boulevardzeitung, Travolta sei es Scientology verlassen nachdem ich 'zweite Gedanken über Scientology' bekommen habe. Es war eine verabscheuungswürdige Geschichte, die nur Wochen nach ihrem Tod vom Tod in der Familie profitieren wollte. Preston war auch ein Scientologe, daher hat diese ganze Erzählung überhaupt keine Wahrheit.



Kreuzfahrtgeschichten auch

Diese Boulevardzeitung hat auch mehrfach behauptet, dass Tom Cruise die umstrittene Institution verlassen habe. Es wurde behauptet, Cruise würde eine machen Alles in allem Interview mit Howard Stern über Scientology. Es gab nie ein solches Interview, aber einige Monate später versuchte es es erneut mit einer Geschichte über Cruise Scientology verlassen, um sich mit seiner Tochter wieder zu vereinen Suri Kreuzfahrt.

Diese sensationellen Geschichten über Schauspieler, die Scientology verlassen kommt selten tatsächlich vor . Es ist nur ein Trope In Kontakt greift gerne zurück, da dies eine einfache Möglichkeit ist, etwas Skandalöses zu versprechen. Sowohl Cruise als auch Travolta sind immer noch Mitglieder der Institution. Sie sollten also nicht darauf vertrauen, dass diese Boulevardzeitung einen Einblick in ihr persönliches Leben hat.

Weitere Neuigkeiten von Gossip Cop

Bericht: Pete Davidsons 'SNL' Castmates wollen, dass er aufgibt

Bericht: 'Rail-Thin' Renee Zellweger über 'Extreme' 500-Kalorien-Diät

Alex Rodriguez ‘Furious’ über Ben Afflecks Kommentare zu Jennifer Lopez

Demi Moores 'erschreckendes neues Gesicht' Sorgen um Freunde und Familie?

Der umstrittene Gastwirt von Jeopardy hat wütende Teilnehmer

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.