Katie Holmes und Jamie Foxx heiratete nicht heimlich in Paris, trotz eines völlig unwahren Boulevardberichts. Gossip Cop kann die Geschichte entlarven. Das Paar hat einfach nicht den Bund fürs Leben geschlossen.



Im vergangenen Monat feierten Holmes und Foxx den 40. Geburtstag der Schauspielerin, indem sie mit ihrer Mutter Kathleen in New York zum Abendessen gingen. Gemäß OK! Der Grund, warum die Schauspielerin ihre Mutter zum Abendessen einlud, war die Ankündigung, dass sie und Foxx heiraten würden. Ein mutmaßlicher Insider sagt, der Schauspieler habe Kathleen um Erlaubnis gebeten, ihre Tochter zu heiraten, und sie habe ihnen die Erlaubnis gegeben.



Das Paar flog ein paar Tage später nach Paris, laut der angeblichen Quelle des Outlets, und 'zog die Hochzeit ihrer Träume unter einem Schleier der Geheimhaltung ab'. Die unzuverlässige Boulevardzeitung besagt, dass das Paar im Ritz Paris Hotel vor einer kleinen Gruppe von Freunden und Familienmitgliedern geheiratet hat, darunter Holmes 'Tochter Suri und Foxx' Mädchen Corinne und Annalise.

'Katie und Jamie haben das sehr klein und privat gehalten ... und dafür gesorgt, dass niemand fotografiert wurde', fügt der fragwürdige Tippgeber hinzu. 'Sie haben jedoch rund 230.000 US-Dollar an Champagner verloren und ihre Gäste mit einem Feuerwerk über dem Eiffelturm verwöhnt.' Die scheinbar falsche Quelle sagt weiter, dass die jeweiligen Töchter des Paares alle eine Rolle bei der Zeremonie spielten.



Holmes und Foxx verbrachten das letzte Wochenende im Jahr 2018 in Miami, aber laut der Zeitschrift war der Kurzurlaub tatsächlich die geheime Hochzeitsreise des Paares. Es ist erwähnenswert, dass zwischen Holmes 'Geburtstag in New York am 18. Dezember und ihrer Miami-Reise 10 Tage später zu keinem Zeitpunkt in Paris ein Stern entdeckt wurde. Eigentlich, Holmes wurde mehrmals in New York fotografiert in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr.

Die Geschichte der Boulevardzeitung ist nicht nur unlogisch, sondern basiert auch auf Behauptungen einer anonymen und nicht nachvollziehbaren „Quelle“. Gossip Cop Ich habe mich jedoch bei Holmes 'Sprecher gemeldet, der uns in der Akte mitteilt, dass dies nicht wahr ist. Trotz der sogenannten 'Insider' -Ansprüche des Magazins versichert uns eine Repräsentantin, die qualifiziert ist, im Namen der Schauspielerin zu sprechen, dass sie Foxx nicht heimlich in Paris geheiratet hat.

Es ist nichts wert, OK! hat nachweislich nur sehr wenig Einblick in die Beziehung des Paares. Letzten Juli, Gossip Cop hat die Boulevardzeitung gesprengt, weil sie das fälschlicherweise behauptet hat Holmes und Foxx hatten sich getrennt . Einige Monate zuvor haben wir das Magazin angerufen, weil wir das falsch gemeldet haben Holmes und Foxx hatten ein Baby . Und im Jahr 2017 hat das nicht vertrauenswürdige Outlet dies beibehalten Holmes und Foxx planten eine Hochzeit in den Hamptons . Alle diese Geschichten sind nicht nur falsch, sondern auch inkonsistent.



Es sollte erwähnt werden, Gossip Cop die Schwesterpublikation der Boulevardzeitung, die National Enquirer , als es im letzten November fälschlicherweise behauptete, dass Holmes und Foxx wollten in Paris heiraten . Als die Geschichte zum ersten Mal auftauchte, sagte uns der Sprecher des Schauspielers, dass er 'nicht heiraten wird', während der Vertreter der Schauspielerin bestätigte, dass der Artikel erfunden wurde. Unglücklicherweise, OK! versucht nun, es so aussehen zu lassen, als ob die Hochzeit zum Tragen gekommen wäre. Das hat es nicht. Diese fortlaufende Saga über die Beziehung des Paares ist unbegründet.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.