Ist Kim Kardashian wirklich ihren Hintern für 100 Millionen Dollar versichern? Diese Geschichte wird diese Woche von einer Boulevardzeitung vorangetrieben, aber das bedeutet sicherlich nicht, dass sie wahr ist. Gossip Cop hat das Gerücht untersucht und für falsch befunden.



wen sieht michael strahan

In einem Artikel, der mehr schlechte Wortspiele und Wortspiele als sachliche Informationen enthält, wird die Globus behauptet Kardashian, die darauf bedacht ist, ihr wertvolles „reichliches Vermögen“ zu schützen, versichert ihren Hintern für die schockierende Summe von 100 Millionen Dollar. Als Beweis für diese lächerliche Theorie zitiert das Magazin eine mysteriöse Quelle, die sagt: 'Kim ist es zu verdanken, dass sie den Beutewahn ausgelöst hat, und sie möchte das verlorene Einkommen ergänzen, falls ihr wertvolles Vermögen nicht mehr ihr Geldverdiener ist.'

Der Artikel ist ehrlich gesagt lächerlich. Was bedeutet dieser vermeintliche „Schnatz“ mit „Einkommensverlust“? Kardashian ist sicherlich bekannt für ihren Körper und ihre kurvige Silhouette ist ein wesentlicher Bestandteil ihres Images. Aber ihr Hintern verdient nicht aktiv ihr Geld. Zuletzt hat Kardashian ihren Lebensunterhalt mit der Fernsehsendung ihrer Familie verdient. Mit den Kardashianern Schritt halten, sowie ihre verschiedenen Shapewear- und Kosmetikmarken.

Außerdem bestreitet ein Vertreter von Kardashian die Behauptung der Boulevardzeitung, obwohl der anonyme Tippgeber dies sagt. Hier gibt es einfach keine Geschichte. Es ist vielleicht eine Gefahr für Kardashians Status als kurvige Ikone, dass sie ständig falsche Gerüchte und grausame Urteile über ihren Körper aufstellen muss. In einem Interview mit der WSJ Magazine Im vergangenen Juli hat Kardashian Gerüchte geschlossen Sie hatte Rippen entfernt, um in ihr 2019 Met Gala Outfit zu passen . Im selben Interview erinnerte sich der Reality-Star an die harte Medienprüfung, die sie durchgemacht hatte, nachdem sie während der Schwangerschaft an Gewicht zugenommen hatte. 'Es hat meine Seele für eine Weile gebrochen', sagte sie.



Gossip Cop hat in der Vergangenheit viele Gerüchte über Kardashians Körper entlarvt. Eine Januar 2018 Ausgabe von Star drängte auch ein Gerücht über 'Rippenentfernung' und behauptete Kardashian wurde operiert auf ihrem endlosen 'Streben nach Perfektion'. Im August dieses Jahres behauptete dieselbe Zeitschrift dies Kardashian war magersüchtig geworden als Bewältigungsmechanismus für ihre instabile Ehe mit Kanye West. Gossip Cop hat diese beiden falschen Geschichten kaputt gemacht.

Überlegen Sie, was Sie von Kardashian, ihrer Karriere, ihrem Stil, ihrem Körper halten werden - aber glauben Sie nicht alles, was Sie hören. Einige Geschichten sind einfach so lächerlich und unlogisch, dass sie sich im Grunde selbst entlarven. Kardashian hatte keine Rippe operativ entfernt und sie versichert ihren Hintern nicht für ein volles Viertel ihres Nettovermögens . Dies ist alles wie üblich nur ein lustiger Boulevard-Unsinn.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.