Ein sensationeller Bericht in einer der Boulevardzeitungen dieser Woche behauptet dies Robin Williams Selbstmord war eine Vertuschung und dass er tatsächlich von Drogendealern ermordet wurde. Die Geschichte ist spekulativ, unlogisch und völlig falsch. Gossip Cop kann die lächerliche Verschwörungstheorie entlarven.



Das Cover dieser Woche Globus lautet: „Endlich nach 4 Jahren… gefunden! Robin Williams Mordwaffe. ' Der Begleitartikel besagt, dass der verstorbene Comedy-Star 'mit einem blutbespritzten Messer ermordet wurde, das am Ort seines Todes gefunden wurde'. Von Anfang an gibt es Löcher in dieser Geschichte. Das fragliche Taschenmesser wurde in der Nähe von Williams gefunden, als die Polizei im August 2014 seinen Körper entdeckte. Auch wenn die Prämisse des Magazins, dass der Schauspieler erstochen wurde, wahr ist, was nicht der Fall ist, wie kommt es, dass die Waffe vier Mal „gefunden“ wurde? Jahre später? Das Messer ist seit dem Tod des Schauspielers bekannt.



Zusätzlich, Die Gerichtsmediziner von Marin County wurden zum Zeitpunkt des Selbstmordes von Williams enthüllt dass er 'oberflächliche Schnitte am linken Handgelenk' hatte. Eine oberflächliche Wunde verursacht nur eine Verletzung der obersten Hautschicht und führt nicht zu Blutungen. Stattdessen zeigten Autopsieergebnisse, dass die Ursache für Williams 'Tod war Erstickung und Hängen . Wieder einmal passt die weit hergeholte Geschichte der Boulevardzeitung nicht zusammen. Selbst wenn Williams von Drogendealern ermordet wurde, was er nicht war, würde die Geschichte des Outlets nur ein minimales Gewicht haben, wenn es hieß, die Mörder hätten ihn zu Tode erwürgt. Globus Dies geht jedoch mit der fehlerhaften Annahme einher, dass die Angreifer ein Messer benutzten.

Als Motiv für den „Mord“ geht die Boulevardzeitung davon aus, dass Williams nach dem Abbruch seiner Kokainsucht „die Händler wütend gemacht haben könnte, dass er kein Kunde mehr ist, oder dass er gekündigt hat, während er ihnen noch Geld schuldete“. Jedoch, Williams 'Witwe Susan Schneider enthüllte in einem Interview mit ABC News aus dem Jahr 2015, dass ihr Mann acht Jahre lang „völlig sauber und nüchtern“ war, als er starb. Nach der fehlerhaften Logik der Boulevardzeitung warteten die Drogendealer, die Williams getötet hatten, entweder acht Jahre, bis sie sich darüber aufregten, dass er kein Kunde mehr war, oder sie brauchten acht Jahre, um zu erkennen, dass er ihnen Geld schuldete.



In der Zwischenzeit haben viele der Angehörigen des verstorbenen Schauspielers über die Jahre über seinen Tod gesprochen, aber kein einziger von ihnen hat jemals ein schlechtes Spiel vermutet. Zurück im Jahr 2016, Williams 'Witwe schrieb einen Aufsatz über die letzten Monate des Lebens ihres Mannes, in dem bei ihm Lewy-Körper-Demenz diagnostiziert wurde, eine fortschreitende Krankheit, die zu Denkstörungen, Gedächtnisverlust, Paranoia und anderen psychischen Störungen führt. 'Robin verlor den Verstand und er war sich dessen bewusst', schrieb Schneider in ihrem Aufsatz. 'Können Sie sich den Schmerz vorstellen, den er fühlte, als er sich zerfallen sah?'

Billy Crystal enthüllte in einer Biographie über Williams dass er auch Zeuge des Niedergangs der Gesundheit des Comics in seinen letzten Tagen war. 'Er war dünner und er schien ein wenig gebrechlich', sagte Crystal. In derselben Biographie Williams Maskenbildner sagte, der Komiker habe sich oft an sie gewandt, um emotionale Unterstützung zu erhalten während 'schluchzen' am Set von Nacht des Museums: Geheimnis des Grabes und hatte auch Probleme, sich an seine Zeilen zu erinnern.

Es ist klar, dass Williams 'Gehirnkrankheit seinen Geisteszustand stark beeinträchtigte und einen wichtigen Faktor für seinen Selbstmord darstellte. Niemand, der den Schauspieler persönlich kannte, hat jemals annähernd behauptet, sein Tod sei von Drogendealern oder sonst jemandem verursacht worden. Kein einziger Aspekt der Boulevardzeitung ist sinnvoll, einschließlich der Erklärung für den Tod von Williams und der Motive für einen mutmaßlichen 'Mord'.



Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.