Eine Geschichte, die behauptet Britney Spears 'Kann es kaum erwarten', ihre Las Vegas-Residenz zu beenden, ist erfunden. Der Artikel enthält auch Details zu den angeblichen Plänen des Popstars, ihre Karriere zu unterbrechen. Aber Gossip Cop Es wird ausschließlich mitgeteilt, dass die Anschuldigungen rechtswidrig sind.



RadarOnline behauptet, dass 'nur noch zehn Shows übrig sind, bis sie mit ihrer langjährigen' Piece of Me '-Residenz in Las Vegas fertig ist', 'exklusiv erfahren hat, dass' sie es kaum erwarten kann ', mit Sin City fertig zu werden!' Tatsächlich behauptet die Site, Spears habe 'bereits ihre Post-Vegas-Agenda festgelegt!' Eine sogenannte 'Quelle' wird mit den Worten zitiert: 'Britneys Freunde und Familie wissen, was sie vorhat, nachdem sie mit Vegas fertig ist.'

'Es funktioniert nicht! Sie denkt gerade nicht einmal an ein neues Album oder eine andere Tour “, behauptet der angebliche Tippgeber gegenüber dem Outlet. 'Alles, was sie wirklich im Leben will, nachdem dies vorbei ist, ist, ein kleines Mädchen zu haben, zu heiraten und sich für eine Weile auf ihre Familie zu konzentrieren!' In Anbetracht der Beziehung von Spears zu Sam Asghari fügt der vermeintliche Schnatz der Veröffentlichung hinzu: 'Natürlich haben sie über die Ehe gesprochen und Britneys Traum ist es, eines Tages eine echte Hochzeit zu haben. Sam scheint das auch zu wollen. “

Es ist nicht irrational zu glauben, dass Spears am Ende der Konzertreihe eine Pause einlegen möchte. Und es ist nicht unlogisch zu vermuten, dass sie eines Tages wieder heiraten wird. Aber Gossip Cop wird gesagt, dass keine dieser Informationen tatsächlich aus dem Lager von Spears stammte, weder beruflich noch persönlich. Im Gegenteil, wir haben von ihren Leuten erfahren, dass RadarOnline nur 'mehr erfundene Geschichten' verkauft. Das ist richtig: Dieses vermeintliche 'Exklusive' über die Darstellerin kommt, nachdem das Outlet scheinbar frühere Artikel über sie erfunden hat.



Zum Beispiel hat der Webloid letzten Monat versucht, einen seltsamen Bericht über Asghari zu veröffentlichen, der dafür bezahlt, dass Spears einen Tittenjob hat. Und vor wenigen Wochen, nach einem Massaker, bei dem 58 Menschen starben, teilte die Website den Lesern dies mit Spears hatte 'Angst', nach Las Vegas zurückzukehren


und wollte aus ihrem Aufenthaltsvertrag. Gossip Cop korrigierte die ungenauen Behauptungen und unsere Berichterstattung erwies sich als richtig, wenn Spears hat auf Instagram gepostet, dass er wieder in Vegas ist . Sie hat sogar den Hashtag #VegasStrong eingefügt.

Bemerkenswerterweise wird in dieser neuen Geschichte nichts darüber erwähnt, dass Spears ihre Show beendet hat. Während die Sängerin ihre Verpflichtung erfüllt, gibt die Verkaufsstelle vor, niemals Fehlinformationen im Zusammenhang mit einer Tragödie weitergegeben zu haben. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Veröffentlichung sie nur beflügelt und diese Erzählungen im Laufe der Zeit herstellt, haben Sie Recht. UPDATE: RadarOnline hat sich nicht nur geirrt, dass der Sänger darauf bedacht war, aus Sin City herauszukommen, sondern auch Spears hat Berichten zufolge gerade einen weiteren Vertrag für eine Residenz in Las Vegas unterzeichnet . Uns wöchentlich Berichten zufolge wurde Spears ein Angebot gemacht, 'sie konnte es einfach nicht ablehnen', und sie würde es auch nicht tun, weil 'sie Vegas liebt'.

Unser Urteil

Gossip Cop glaubt, dass es Elemente der Wahrheit gibt, aber die Geschichte ist letztendlich irreführend.