Wie er oder nicht, Komiker Pauly Shore war ein Gen X Pop-Symbol. Von seinen frühen Tagen als MTV VJ bis zu seinen Hauptrollen in einer Reihe von Komödien der frühen 90er Jahre zeichnete sich Shore mit seinem einzigartigen Surfer-Schtick aus. Aber die Persona brachte ihn nur so weit - am Ende des Jahrzehnts geriet der als The Weasel bekannte Typ in Vergessenheit.



Jetzt kehrt er ins Rampenlicht zurück. Finden Sie heraus, woran Pauly Shore in diesen Tagen arbeitet und wie seine Unterbrechung zu einer neuen Perspektive geführt hat, eine Berühmtheit zu sein.



Wer ist Pauly Shore?

Der Schauspieler und Komiker Pauly Shore ist bekannt für seine Tage als frischgesichtiger VJ in seiner gleichnamigen MTV-Show Total Pauly . Als fester Bestandteil des Musikkanals von 1989 bis 1994 stellte er „The Weasel“, seinem albernen Surfer-Alter Ego, einem nationalen Publikum vor. Die Figur war so ein Hit, dass Shore sie in eine bescheidene Filmkarriere verwandelte. In den frühen 90ern spielte er in einer Reihe von klassischen Kultkomödien eine Variation eines unanständigen Typen ( Encino Man , Schwiegersohn , Bio-Dome) .



Shore wurde vom verstorbenen Komiker Sam Kinison betreut und erfand The Weasel Ende der 1980er Jahre. Seine Stoner-Surfer-Sprache hat den Zeitgeist perfekt eingefangen. Es erregte auch die Aufmerksamkeit von MTV-Managern, die hofften, von seiner Persönlichkeit zu profitieren.

'MTV hat mich gesehen ... und mich gebeten, zu Spring Break zu kommen', erklärte Shore dem Tägliches Biest . 'Es war nicht so heiß. Ich war ziemlich nervös und grün. Ich glaube, ich war 19 oder 20. Und dann ging ich einfach zurück zum Zeichenbrett und fing an, meinen Stand-up zu schreiben, meine Handlung zu bearbeiten und mein Selbstvertrauen zu stärken. Und dann haben wir eine Show namens gemacht Comic Live . Wir haben das an MTV geschickt und dann sagten sie, er ist jetzt bereit. Und dann ist es einfach zu dem größten Teil meiner Karriere geworden, nämlich Totally Pauly. “

Shore wurde ein Nachtstar, aber in vielerlei Hinsicht ist es keine Überraschung, dass er sich für eine Karriere im Showbusiness entschieden hat. Sein Vater war der verstorbene Sammy Shore, ein Comic, der für Frank Sinatra und Frank Sinatra eröffnet wurde Elvis Presley . Und seine Mutter Mitzi Shore war die legendäre Besitzerin des Comedy Store in LA. Shores Kindheit war unkonventionell und ermöglichte ihm den direkten Zugang zu Stand-up-Legenden.



'Meine Mutter hatte Afterparties in unserem Haus, aber ich war ein leichter Schläfer', sagte Shore der New York Times . „Von der dritten Klasse bis zur Mittelstufe wachte ich mitten in der Nacht auf und alle waren im Wohnzimmer: Mama, Richard Belzer, Robin Williams, Richard Pryor, David Tyree, andere Zufällige. Sie würde Champagner aus dem Laden bringen und es würde viele Gelenke geben. '

Mitzi starb im Jahr 2018. Nach ihrem Willen wurde Pauly zur Managerin des Comedy Store ernannt und musste „ein anständiges Gehalt“ erhalten. Ihr anderer Sohn Peter war für das Anwesen verantwortlich und wird die Produktionsfirma der Familie leiten. Mitzis dritter Sohn, Scott, wurde zum Immobilienverwalter für alle Vermögenswerte ernannt, die von ihrem Nachlass kontrolliert werden.

In einem Interview mit Geier Mike Binder, Direktor einer fünfteiligen Dokumentation im Comedy Store, enthüllte, dass familiäre Kämpfe zu einigen Umgestaltungen führten. 'Sie haben einen langen Kampf durchgemacht', sagte Binder. 'Sie haben es geschafft. Es ist fertig. Es geht nur ums Geschäft. Es ist nur Geld. Peter leitet es. Pauly ist ein Komiker. “

Pauly Shore ist die Stimme von „Bobby“ aus dem Goofy-Film

Ob Sie es glauben oder nicht, Shore ist nicht nur ein selbst beschriebener 'steiniger, knuspriger Typ', der dafür bekannt ist, raue Spring Break-Specials zu veranstalten. Er hat auch an familienfreundlichen Projekten gearbeitet. 1994 sprach er Robert 'Bobby' Zimuruski in Disney Ein doof Film . Er wiederholte die Rolle in der Fortsetzung von 2000 Ein extrem doofer Film .

Bobby war eine G-bewertete Version von The Weasel und spielte Goofys Sohn Max einen Surfer-Kumpel. Seine Besessenheit von Cheddar Whizzy führte zu einer Rolle voller Wortspiele ('Max Look! Es ist der schiefe Turm von Cheeza!')

Eine Fox-Sitcom, die Pauly Shores Karriere fast ruiniert hat

1997 erlitt Shore einen schweren Schlag für seine Karriere. Pauly , seine eigene Fox-Sitcom, wurde nach nur fünf Folgen aus der Luft gezogen. Im Nachhinein erzählte er das Tägliches Biest Diese Anmeldung war eine überstürzte Entscheidung.

'Anstatt zu gehen, warte eine Minute, vielleicht sollte ich aufhören, während ich vorne bin, und dies nicht tun und sie mehr wollen lassen. Ich dachte, ich würde es im Zimmer der Autoren zum Laufen bringen', sagte Shore. 'Ich würde es richtig machen. Aber das Problem war, es war einfach falsch. Das Konzept war falsch, alles war falsch. Aber ich habe es damals nicht gesehen, weil ich von der Tatsache geblendet war, dass ich versuchen würde, es zum Laufen zu bringen. Ich hätte wahrscheinlich bestehen sollen, aber ich wollte arbeiten. “

Co-Star Charlotte Ross erzählte Fernsehprogramm dass das Scheitern der Show ein unglücklicher Todesstoß für Shore war. 'Bei all den Interviews, die ich für diese Show gemacht habe, habe ich die ersten 10 Minuten damit verbracht, Pauly zu verteidigen', sagte sie. „Gott sei Dank mochte ich ihn wirklich. Die Presse hat den armen Kerl nur lebend gegessen. Ich habe so etwas noch nie gesehen und ich würde es meinem schlimmsten Feind niemals wünschen. '

Was Pauly Shore bis heute vorhat

Nach mehr als drei Jahrzehnten, seit er The Weasel zum ersten Mal auf die Welt gebracht hat, feiert Pauly Shore ein Comeback. Im Jahr 2015 startete er Der Pauly Shore Podcast . Die Gäste reichten von den 90er-Jahren (Tia Carrere, Fred Durst) bis zu modernen Comedy-Stars ( Judd Apatow , Nick Kroll.) Das Konzept wurde inzwischen umbenannt in Pauly Shores Random Rants und ist auf dem YouTube-Kanal des Komikers zu sehen.

Nach dem Tod seiner Mutter verließ Shore Los Angeles und ließ sich in Las Vegas nieder. Er macht immer noch Medienauftritte ( Die Joe Rogan Erfahrung , Lächerlichkeit ) und enthüllt Blitze seiner früheren Person.

Er arbeitet auch an mehreren Projekten. Im September 2020 spielte er in der Netflix-Komödie Gasthaus und im folgenden Monat erschien er bei Mike Binder Der Comedy Store , eine Dokumentation von Mitzis Leben.

Shore scheint in diesem nächsten Kapitel seiner Karriere zufriedener zu sein. „Anstatt verletzt zu werden [indem ich den Ruhm verliere], hätte ich mir auf den Rücken klopfen und sagen sollen:‚ Wow, du hattest einen großartigen Lauf. Nehmen wir uns jetzt etwas Zeit ', sagte er Menschen . 'Meine Reise hat mir klar gemacht: 'Du musst schauen, was du hast ... nicht was du nicht hast.''