Vor neun Jahren beschloss ein 13-jähriger Junge namens Jimmy Donaldson, seinen ersten Beitrag zu veröffentlichen Youtube Video. Heute ist er Millionen bekannt als MrBeast - und er ist einer der beliebtesten Stars auf der Plattform. Wie hat er die begehrte Leistung vollbracht? Es stellt sich heraus, dass Sie geben müssen, um zu erhalten: Donaldson fand Erfolg (und Abonnenten), indem er seine philanthropischen Bemühungen dokumentierte. Sein Kanal ist voller Videos, in denen er Zehntausende von Dollar an Freunde und Fremde verschenkt.



Aber für so viel Geld, wie er ohnmächtig wird, könnte Sie das Vermögen von MrBeast überraschen. Holen Sie sich die Geschichte über seinen Aufstieg zum Ruhm und finden Sie heraus, wie viel wir auf seinem Bankkonto denken.



MrBeast baute ein YouTube-Imperium mit über 50 Millionen Abonnenten auf

MrBeast wurde am 7. Mai 1998 in Greenville, South Carolina, als Jimmy Donaldson geboren. Als Kind besuchte er die Greenville Christian Academy. Er erkannte jedoch nicht den Wert der Hochschulbildung, die er zwei Wochen lang am College eingeschrieben hatte, bevor er (ohne dass seine Mutter es wusste) abbrach, um eine Vollzeit-Internetpersönlichkeit zu werden. Er hat einen älteren Bruder, CJ, und wurde von einer alleinerziehenden Mutter aufgezogen.

Donaldson ist als größter Philanthrop von YouTube bekannt. Überraschungs-Werbegeschenke und -Wettbewerbe machen einen großen Teil seines Inhalts aus. So hat er bisher 54,1 Millionen Abonnenten angehäuft.



Es begann im Juni 2017, als Donaldson einem zufälligen Obdachlosen 10.000 US-Dollar gab. Nachdem er seinen Wohlfühlakt der Freundlichkeit gefilmt hatte, schlug er vor, den Schwung aufrechtzuerhalten.

'Ich möchte eine Serie machen, in der ich nur Geld an Leute verschenke', sagte er. 'Wir können jemandes Studentendarlehen zurückzahlen, wir können hundert Menschen 100 Dollar geben ...' Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie alles begann:

Die Möglichkeiten zukünftiger philanthropischer Posten waren endlos und die Sponsoren bissig. In den letzten Jahren hat Donaldson für verschiedene Zwecke gespendet, darunter ein Geschenk in Höhe von 32.000 USD an das Wounded Warriors Project und Lebensmittel im Wert von 1 Million USD an lokale Lebensmittelbanken. Er gab sogar ein Haus an einen ahnungslosen Obdachlosen.



In anderen Fällen wird Donaldson Geld für reinen Unterhaltungswert verschenken. Er hat Twitch-Streamer mit kräftigen Spenden überrascht, Autos an zufällige Uber-Passagiere verschenkt und Server mit Goldbarren gekippt.

Er schlug Gold mit Werbegeschenkinhalt. Zuvor spielte Donaldson mit Videos herum, ohne eine bestimmte Nische im Auge zu haben. Frühe Videos zeigen, wie er Minecraft oder Call of Duty spielt und über das Drama anderer YouTubers klatscht. Er wurde schließlich 2017 viral, als er ein Video von sich selbst veröffentlichte, das bis 100.000 zählt.

Donaldson studierte besessen Filmmaterial, bis er das Erfolgsrezept verstand. 'Die Schönheit von YouTube ist doppelt so hoch wie der Aufwand, nicht doppelt so hoch wie die Aufrufe', sagte er Bloomberg im Jahr 2020. 'Die erste Million Abonnenten, die Sie bekommen, wird Jahre dauern, aber die zweite wird in ein paar Monaten kommen.'

'Sobald Sie wissen, wie Sie ein Video viral machen, geht es nur darum, wie Sie so viele wie möglich herausholen können', sagte er. 'Sie können praktisch unbegrenzt Geld verdienen.'

Er betont, dass er selbst gemacht ist, falls Kritiker seine Geldquelle in Frage stellen.

'Wenn du wissen willst, woher [das ganze Geld] kommt, sind meine Eltern nicht reich', sagte er Der Rand . 'Ich bin erst 20 Jahre alt, jeder Dollar, den ich jemals verdient habe, kam von YouTube - und YouTube zahlt sich einfach besser aus als du denkst.'

Was ist das Vermögen von MrBeast?

Als jemand, der in Bezug auf die Popularität mit Pew Die Pie gleichauf ist, ist es sicher, dass Donaldson ein reicher Kerl ist. Aber wie reich genau?

Wir schätzen, dass er einen Wert zwischen 8 und 16 Millionen US-Dollar hat. Seine massive Fangemeinde auf mehreren Plattformen bedeutet, dass er mehrere Einnahmequellen hat. Und nach Promi-Vermögen Im Jahr 2020 verdiente er 24 Millionen US-Dollar mit seinem YouTube-Kanal, Warenverkäufen und Marken-Sponsoring (Microsoft, Electric Arts). Zwischen diesen und über 3 Milliarden Views wurde er als aufgeführt der zweithöchste bezahlte YouTuber im letzten Jahr (Der erste Platz ging an Kinderstar Ryan Kaji).

Donaldson ist auch an Unternehmungen außerhalb der sozialen Medien beteiligt. Im Dezember 2020 startete er MrBeast Burger , ein Smashburger-Franchise, das unsere Geisterküchen (oder Restaurants nur zum Mitnehmen) im ganzen Land betreibt. Aus den Zahlen geht hervor, dass der Internetstar auch als Gastronomen eine Zukunft hat:

vin diesel schwul oder nicht

Wofür gibt MrBeast sein Geld aus?

Donaldson scheint sich keinem extravaganten Lebensstil hinzugeben. Er lebt immer noch in der Nähe seiner Mutter in North Carolina und scheint glücklicher zu sein, Geld zu verschenken, als es für sich selbst auszugeben.

Aber das einzige, worauf er sich einlässt, ist die Produktion. Um den Kanal am Laufen zu halten, investiert Donaldson seine Einnahmen wieder in die Erstellung von Inhalten.

'Ende 2019 war unser Cashflow niedrig', gestand er in einem Interview mit 100 Diebe . „Wir mussten uns ein bisschen Geld ausleihen, um weiter zu filmen… Wir gehen hart. Wir werfen definitiv alles zurück - ich habe keine Angst. '

Er sagt, dass er höchstens 1,2 Millionen US-Dollar für ein Video ausgegeben hat, um dieses Werbegeschenk für 2019 Millionen US-Dollar zu erstellen. Eine Million ging an den Gewinner, und Trostpreise in Höhe von 30.000, 20.000 und 10.000 US-Dollar wurden an den zweiten, dritten und letzten Platz vergeben. Der Rest entfiel auf die Produktionskosten. Sehen Sie sich den Wettbewerb unten an, um zu sehen, wer gewinnt:

Donaldson erzählte 100 Diebe Er hatte einen Geldmanager, der half, die Dinge in Ordnung zu halten. Aber ein Erwachsener in seinem Leben war etwas vorsichtiger in Bezug auf sein schnelles Wachstum.

'Als wir anfingen, uns zu vergrößern, haben meine Mutter und ich die ganze Zeit gekämpft', sagte er. 'Sie dachte, ich wäre verrückt.'

Donaldson verwendet seine Einnahmen auch, um sich um seine Crew zu kümmern. Zwischen Video-Editoren, Autoren und einem Produktionsteam ist er auf über 30 Personen angewiesen, um virale Inhalte zu erstellen. Zu den Mitarbeitern zählen Freunde aus Kindertagen wie Chris Tyson, der davon erzählte Geschäftseingeweihter „Niemals in einer Million Jahren würde ich denken, dass es so weit kommen würde. Es ist verrückt für uns zu denken, dass dies nur der Anfang von allem ist. '

Bu im Januar gestand Donaldson weiter Twitter dass er immer noch mit Verlust operierte. 'Fast alle meine letzten Videos haben mir eine lächerliche Menge Geld verloren', schrieb er. 'Deshalb habe ich den Spielekanal gestartet, damit ich das zusätzliche Geld verwenden kann, um den Main mit Verlust zu betreiben und mich nur darauf zu konzentrieren, die bestmöglichen Videos zu machen.'

Donaldson teilt seinen Inhalt derzeit auf sieben verschiedene Kanäle auf: MrBeast, MrBeast Gaming, Beast Reacts, MrBeast Shorts, MrBro, MrBeast2 und Beast Philanthropy.

'Mein Endziel ist es, Beast Shorts, Beast Reacts und Beast Gaming dazu zu bringen, dass alles Geld in die Hauptleitung fließt, damit ich Videos filmen kann, die so dumm sind, dass sie keinen Sinn ergeben', fuhr er fort. 'Dann nutzen Sie diese Aufmerksamkeit, um ein paar hundert Vorratskammern / Obdachlosenunterkünfte zu öffnen.'

Zwischen seinem YouTube-Imperium, seinem Burger-Konzept und - laut seiner Twitter-Biografie - einer Affinität zur Kryptowährung sind wir nicht allzu besorgt, dass er bald sein Vermögen verlieren wird. Und selbst wenn er es getan hat, hat er bewiesen, dass er die Beharrlichkeit hat, es wieder aufzubauen.

'Ehrlich gesagt, ich helfe einfach gerne Menschen.' Er erzählte Anthony Padilla in einem Interview im Jahr 2020 . „Ich möchte etwas Verrücktes tun, Mann. Ich möchte den Hunger in Afrika beenden - oder etwas so Unergründliches, dass Sie sagen: 'Nein, Jimmy, Sie sind dumm'. Aber am Ende verdiene ich ein paar hundert Millionen Dollar, investiere und es wächst auf ein paar Milliarden an, und ich mache etwas so Verrücktes damit, dass jeder sagt: 'Wow'.

Wir gehen nicht davon aus, dass Spenden für wohltätige Zwecke jemals aus der Mode kommen. Solange Donaldson zufälligen Menschen weiterhin großzügige Geschenke macht, werden die Menschen dafür da sein.