Kate Hudsons Der leibliche Vater ist ein Musiker und Schauspieler namens Bill Hudson . Der Mann, den sie ihren Vater nennt, ist Kurt Russell


. Russell war Partner von Kates Mutter, Goldie Hawn für 35 Jahre und nach allem, während Hawn und Hudson sich nur ein Jahr oder so nach Kates Geburt scheiden ließen. Wie hat sich Kates Beziehung zu Russell so entwickelt? Eigentlich ganz natürlich.



Russell und Hawn begannen während der Dreharbeiten miteinander auszugehen Swing Shift Der Film ist nicht einer der denkwürdigsten in der Filmografie eines der beiden Schauspieler, aber er hat etwas mehr getan, als jeder andere Film für sie getan hat, er hat sie zusammengebracht. Kate war damals drei Jahre alt und ihr Bruder Oliver war sechs Jahre alt. Kürzlich diskutierten die beiden die frühen Tage von Kurt Russells Beziehung zu ihrer Mutter in ihrem Podcast, Geschwisterfreude .

Als Hawn Russell zum ersten Mal nach Hause brachte, schliefen Kate und Oliver. Es war 1984 und beide Kinder teilten sich ein Schlafzimmer. Kate sagt im Podcast: 'Wir haben geschlafen, und Mama hat gesagt, er ist hereingekommen und hat uns gesehen, und sie wollte unerwartet nur hineinschauen und sie sehen, aber er hat sich neben jeden von uns gesetzt.' Der Vater von Kate und Oliver, Bill, von dem sie sich heute entfremdet haben, war bis zu einem gewissen Grad immer noch auf dem Bild, obwohl als Hawn und Russell näher kamen, auch Kate und Russell.

Kate sagt in der Show: „Für mich war es ein so großer Moment, weil es so aussah:‚ Meine Mutter ist total verliebt in diesen Kerl. 'Für mich war es damals so: ‚Wird das so sein? sei mein Vater? '' Hawn und Russell haben bekanntlich nie geheiratet , aber Russell wurde eine ständige und willkommene Präsenz in Kates Leben. Auf der Howard Stern Show im Jahr 2016 Kate sagte: „Wenn du einen Vater wie Kurt hast, der für die harten Sachen da war. Das Vertrauen, das ich ihm in Bezug auf seine Zuverlässigkeit entgegengebracht habe, war für mich von unschätzbarem Wert. “



Kates Liebe und Respekt für Russell ist klar und nichts zeigt dies besser als der Name ihres ältesten Kindes mit Ex-Ehemann Chris Robinson, den sie nach ihm benannte, Ryder Russell Robinson. Sie nennt ihn sogar 'Pa'. Kates Beziehung zu Bill ist angespannt, um es gelinde auszudrücken, sie sagt, sie habe keinen bösen Willen gegenüber ihm. Sie erzählte Howard Stern jedoch kurz und bündig, wie wichtig Russell für sie ist, und sagte: „Kurt war großartig mit diesem Zeug, als wir aufwuchsen. Er ist so ehrlich, so brutal ehrlich. Ich liebe ihn so sehr, dass er einfach ein großartiger Kerl ist. “