Sind Wille und Jada Pinkett-Smith kämpfen mit Jennifer Lopez und Alex Rodriguez über den Besitz eines Miami Sportteams? Ein kürzlich in einer Boulevardzeitung veröffentlichter Artikel behauptet, dass die beiden Machtpaare es herausfordern. Gossip Cop kann die Geschichte korrigieren.



Laut der Globus, Will und Jada Pinkett-Smith 'wetteifern' mit Jennifer Lopez und Alex Rodriguez darüber, wer als erster ein Megabucks-Sportteam besitzen wird. Angebliche Quellen berichten der Boulevardzeitung The Smith, die im Outlet als 'bargeldreich' bezeichnet wird, auf der Suche nach einem Miami-Team. Die Smiths sind jedoch angeblich dem „Zorn“ von Lopez und Rodriguez begegnet. 'Will und Jada hatten dank lukrativer Produktionsabkommen ein sehr erfolgreiches paar Jahre und wollen ihre Marke stärken', erzählt ein sogenannter Insider dem Magazin.

Der mutmaßliche Insider fährt fort: 'Sie haben in einigen Bundesstaaten nach möglichen Sportakquisitionen gesucht, aber Florida ist ihre erste Wahl und sie stellen 200 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um dies zu verwirklichen.' Dies hat Lopez und Rodriguez wütend. Lopez und Rodriguez hatten Anfang dieses Jahres ein Angebot zum Kauf der Mets abgegeben, aber der Deal scheiterte. Die angebliche Quelle behauptet: 'Es sollte Jennifers Traumgeschenk für Alex sein, also war sie enttäuscht, dass es nicht geklappt hat.' Die Outlet-Unternehmen Lopez und Rodiguez richteten ihr Augenmerk auf Miami, nur um herauszufinden, dass die Smiths mit 'Bargeldangeboten und Boni' auf ihrem Territorium 'hornten'.

warum hat mariska hargitay gesetz und ordnung svu verlassen

Eine angebliche Quelle berichtet der Zeitschrift: „J. Lo und Jada standen sich früher nahe, aber sie hatten vor einigen Jahren einen Streit. Sie sind beide so wettbewerbsfähig wie die Hölle und das ist noch nicht vorbei. ' Es gibt also ein paar Dinge, die auf diese Geschichte hinweisen sollten. Das Globus behauptet, diese beiden Paare auf der A-Liste streiten sich um ein Team in Miami, aber es gibt nicht an, welches Team sie kaufen möchten. Ebenfalls, Gossip Cop grub ein bisschen und fand die Erzählung völlig ungenau. Ein Vertreter von Clooney bestätigte, dass es keine Feindseligkeit zwischen den Schauspielern gab. Angesichts der Globus Aufgrund der Unzuverlässigkeit und der schlechten Erfolgsbilanz bei der Berichterstattung über Prominente werden wir dieser neuesten Geschichte auch ein 'falsches' Urteil geben.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.