Seit dem Ende ihrer turbulenten Ehe im Jahr 2017 hat es nicht an Gerüchten gefehlt Johnny Depp und Amber Heard . Sie könnten denken, dass die Boulevardzeitungen angesichts einiger heikler Details dieses Themas - nämlich der Vorwürfe des häuslichen Missbrauchs auf beiden Seiten - einige Anstrengungen unternehmen würden, um ihre Geschichten ein bisschen zuverlässiger zu machen. Leider ist das nicht der Fall: Die Klatschindustrie ist so taktlos und unwahr wie immer. Hier sind ein paar Geschichten Gossip Cop hat über die Exes in den letzten Jahren entlarvt.



Im Mai 2017 wurde die National Enquirer veröffentlichte einen Artikel, der behauptet Depp weigerte sich, Pressedienst zu leisten


zum Fluch der Karibik: Tote Männer erzählen keine Geschichten um zu vermeiden, dass Sie Fragen zu Heard beantworten müssen. Dies war offensichtlich falsch: Depp hatte bereits mehrere Interviews für den Film gegeben. Die Boulevardzeitung nutzte eindeutig nur den neuen Film, um seine falsche Rumormongering fortzusetzen.

Im März 2018 RadarOnline machte die Behauptung, dass Heard überlegte, Hollywood loszuwerden und nach ihren gescheiterten Beziehungen mit Depp und Elon Musk nach Texas zurückzukehren. Die Website zitierte eine ungenannte 'Quelle', die berichtete, dass Heard 'wieder Schmerzen hatte, eine normale Person zu sein'. Gossip Cop hat diese Geschichte kaputt gemacht - Heard war nicht nur dabei, ihren damals kommenden Film zu promoten Aquaman Sie hatte sich kürzlich auch für zwei anstehende Projekte angemeldet. Darüber hinaus versicherte uns eine Quelle, dass Heard nicht die Absicht habe, Hollywood zu verlassen.

Die erfundenen Geschichten wurden bis 2019 fortgesetzt. Nachdem Depp eine Klage wegen Diffamierung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar gegen Heard eingereicht hatte, Star schrieb das Die Hollywood-Freunde des Schauspielers drehten ihm den Rücken zu. Das Magazin spekulierte weiter, dass Depp 'endgültig in Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt werden könnte'. Noch einmal, Gossip Cop fand dieses Gerücht falsch. Eine andere Quelle in der Nähe der Situation bestätigte, dass die Geschichte falsch war. Depps öffentliches Image mag in dem Drama einen Erfolg gehabt haben, aber er wird immer noch in vielen Filmen wie dem jüngsten besetzt Fantastische Bestien: Die Verbrechen von Grindelwald. Außerdem sind viele der berühmten Freunde des Schauspielers zu seiner Verteidigung gekommen.



Erst letzten Monat hat die Enquirer veröffentlichte noch eine falsche Geschichte zu behaupten Depp ist 'wütend' über Heards Romanze mit ihrer neuen Freundin, Bianca Butti. Eine andere falsche Quelle erzählte der Boulevardzeitung angeblich, dass Heard die Beziehung aufspielte, 'um sie ihm ins Gesicht zu reiben', und dass er nur will, dass 'all diese negative Presse für immer und leise verschwindet'. Gossip Cop entlarvte diese Geschichte, indem er die erinnerte Enquirer der Verleumdungsklage, die Depp letztes Jahr gegen Heard eingereicht hatte. Es scheint, als würde Depp mehr daran interessiert sein, seinen eigenen Namen zu löschen, als zu vergessen, dass irgendetwas von diesem Drama jemals passiert ist.

Unser Urteil

Gossip Cop hat festgestellt, dass diese Geschichte völlig falsch ist.